Schnee und Eis im Winter

Photovoltaik im Winter: Das sollten Sie wissen

Kürzere Tage, Kälte, Schnee und Eis machen vielen Photovoltaik-Interessierten Bedenken. Die gute Nachricht ist: Wer sich ein wenig auskennt, kann auch in den Wintermonaten einiges aus seiner Solaranlage herausholen.

211112_Webseminar PV fuer KMU

Webseminar Photovoltaik für KMU – Sonnenstrom lohnt sich!

Dienstag, 16. November 2021 · 13:00 bis 14:30 Uhr
Online / Anmeldung unter https://pure-bw.de/de/photovoltaik-fuer-kmu-sonnenstrom-lohnt-sich 

Webseminar: Photovoltaik für KMU - Sonnenstrom lohnt sich!

PV liefert inzwischen einen wichtigen Beitrag zur Stromversorgung und zum Klimaschutz. Auch kleine und mittlere Unternehmen profitieren von der Installation einer PV-Anlage. Wie dies funktioniert, wollen wir in unserem Web-Seminar aufzeigen. Herr Thomas Uhland vom Solarcluster Baden-Württemberg wird berichten, wie die Rahmenbedingungen dazu beitragen, dass sich PV für KMU lohnt. Darüber hinaus wird das Photovoltaiknetzwerk Baden-Württemberg vorgestellt, das KMU bei der Umsetzung unterstützt.

Herr Christoph Hecklau von der focusEnergie GmbH und Co. KG wird verschiedene technische Lösungen vorstellen und aufzeigen, wie unterschiedliche Fördermechanismen greifen und die Rentabilität der Anlage sicherstellen. Dass der Weg von der Entscheidung bis zur Installation und Anbindung an den Betrieb gar nicht so kompliziert ist, wird an vielen Beispielen aufgezeigt.

Herr Klaus Schurig von der Schreinerei Schurig GmbH wird von seinen Erfahrungen mit der eigenen PV-Anlage berichten. So erfahren Sie aus erster Hand, wie der Betrieb einer PV-Anlage auf dem eigenen Dach gelingt.

Sie können sich ab sofort unter https://pure-bw.de/de/photovoltaik-fuer-kmu-sonnenstrom-lohnt-sich zum Web-Seminar anmelden.

 

211102_pv-solar-energie

Energiewende mitgestalten und Energiekosten senken

Gehören Sie dazu? Drei Viertel der Bundesbürger sind mit dem Ausbau der erneuerbaren Energien unzufrieden. Ihnen geht dieser zu langsam. Das ergab eine vom Bundesverband der Deutschen Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) beauftragten Umfrage. Auch bei der Energiewende sind 51 Prozent der Meinung, dass Deutschland weniger gut vorankommt. Der Wunsch nach mehr klimaneutraler Energie ist in der Bevölkerung vorhanden.

Steigende Energiekosten – jetzt dagegen steuern

Gleichzeitig steigen aktuell die Preise für Strom und Gas. Das liegt unter anderem an der hohen weltweiten Energienachfrage und an dem hierzulande 2021 eingeführten CO2-Preis. Dieser soll unter anderem die Nutzung von klimaschädlichen Öl- und Erdgasheizungen oder das Fahren mit Diesel und Benzinern teurer machen und zum Umstieg auf alternative Energien und klimafreundliche Mobilität motivieren. Es ist also an der Zeit, das Klima zu schonen und sich unabhängig von Energiekosten zu machen.

Energie-Audit für Unternehmen

Wie aber anfangen mit der persönlichen Energiewende? Eine Energieberatung für KMUs und große Unternehmen erfolgt durch einen Energie-Auditor. Je nach Unternehmensgröße sind solche Audits verpflichtend und regelmäßig durchzuführen. Es wird im Detail geprüft, wie Prozesse der Kälte- und Wärmeversorgung, Produktionsverfahren und Arbeitsprozesse laufen und wo sich Energiesparpotenziale befinden.

Energieberatung für die eigenen vier Wände

Auch Privatpersonen sollten prüfen, wie sie ihren Energieverbrauch und die entsprechenden Kosten senken können. Im kleinen Rahmen geht das etwa über den Austausch von alten Haushaltsgeräten oder die Umstellung der Beleuchtung auf LEDs. Eigenheimbesitzer sollten ihren Energiebedarf und -verbrauch von einem Energieberater detailliert analysieren lassen. Dieser prüft Wände, Decken, Dächer, die Heizungsanlage, Baupläne und andere Dokumente. Alles zusammen fließt in einen Fahrplan für eine nachhaltige und effiziente Gebäudesanierung.

Energielösungen für jeden Bedarf

Ob Energie-Audit fürs Unternehmen oder Energieberatung fürs Eigenheim: Aus den Ergebnissen der Potenzialanalyse lässt sich Ihr individuelles Energiekonzept entwickeln. Hier sind Ihren Wünschen und Vorstellungen kaum Grenzen gesetzt, solange sie dem Klima zugutekommen und sich Energie einsparen lässt. Am Anfang Ihrer persönlichen Energiewende steht zwar zunächst eine Investition an, diese wird sich aber in der Regel nach wenigen Jahren amortisieren.

Welches Energiekonzept nach Ihren Anforderungen und mit welchen Fördermitteln für Sie am meisten Sinn macht, das erläutern Ihnen unsere Experten gerne bei einem persönlichen Gespräch.