27.02.–01.03.2018: Battery Experts

Das Battery Experts Forum findet vom 27. Februar bis 1. März in Aschaffenburg statt. Mit rund 1.200 Teilnehmern ist das Forum eine der größten Veranstaltungen zu dem Thema in Europa. Hier treffen sich Batteriehersteller, deren Zulieferer, Forscher, Entwickler und Anwender.

Treffpunkt der internationalen Batterieexperten

Das dreitägige Forum bietet Interessierten zahlreiche Möglichkeiten, die neuesten Trends der Batterie- und Ladetechnologie zu entdecken. Am ersten Tag bieten Referenten aus Forschung und Wirtschaft verschiedene Schulungen an. Themen sind u.a. Grundlagen der Lithium-Ionen-Batterie-Technologie, Batterie-Management-Systeme, neueste Normen und Gesetze, Batteriesicherheit und Beförderung von Lithiumbatterien auf der Straße. Das komplette Programm finden Sie hier.

Begleitend läuft eine Fachausstellung mit rund 50 ausstellenden Firmen. Hier werden Sie aus erster Hand von Experten beraten und über neue Produktentwicklungen informiert.

Mit rund 1.000 Teilnehmern, 60 Referenten und 50 Ausstellern ist das diesjährige Battery Experts Forum so groß wie noch nie. Grund dafür ist die wachsende Bedeutung von Speichertechnologien für zukunftsfähige Energiekonzepte. Die Batterieforschung läuft auf Hochtouren und ist das wichtigste Element für Elektromobilität und regenerative Energien.

Batteriespeicher: Mehr Unabhängigkeit, mehr Freiheit

In den letzten Jahren ist die Nachfrage nach der Kombination Batteriespeicher und Photovoltaik immer weiter gestiegen. Als Besitzer einer Photovoltaik-Anlage maximieren Sie mit einem Batteriespeicher Ihren Eigenverbrauch an Solarstrom. Ein hoher Eigenverbrauch ist finanziell sinnvoll, denn damit sparen Sie sich den teuren Stromeinkauf. Ein Batteriespeicher stellt also langfristig Ihre günstige Energieversorgung sicher, unabhängig vom Energieversorger und von steigenden Strompreisen.

Noch Fragen? Informieren Sie sich jetzt.

Falls Sie es am Wochenende nicht nach Aschaffenburg schaffen und dennoch offene Fragen zum Thema Batteriespeicher haben, helfen wir Ihnen gerne weiter. Lässt sich Ihre PV-Anlage mit einem Speicher nachrüsten? Um wie viel reduziert ein Speicher Ihre Stromkosten? Was kostet ein Speicher? Bei uns bekommen Sie fachmännische Antworten zu allen Fragen. Einfach direkt anrufen unter 0761 59 59 511 oder füllen Sie unser Kontaktformular aus.