Energieeffizienz im Gebäudebereich

Energieeffizienz spart bares Geld. Deshalb ist es wichtig, Energieeffizienz in der Planung und Durchführung von Neubauprojekten zu beachten. Auch für die Eigentümer bestehender Bausubstanz lohnt es sich, den Gebäudebereich auf Energieeffizienz zu überprüfen. Mit der Durchführung von Anpassungsmaßnahmen steigern Sie Ihre Energiebilanz und senken gleichzeitig Ihre Kosten für Strom und Wärme.

 

Energieeffizienz schont Umwelt und Finanzen

In den eigenen vier Wänden verbrauchen wir mit rund 35 Prozent einen beachtlicher Anteil unserer gesamten Endenergie. Vor allem für das Heizen und das Erwärmen von Wasser wird aktuell noch zu viel Energie benötigt. Das hat Folgen für die Energierechnung. Doch auch die Umwelt leidet darunter. Haushalte verursachen knapp ein Drittel der von Deutschland emittierten Treibhausgase. Das macht sie zu einem bedeutenden Treiber des Klimawandels.

Um dem entgegenzuwirken, setzen immer mehr Haus- und Wohnungsbesitzer auf Energieeffizienz. Deren erste Regel lautet:

Die sauberste und günstigste Energie ist die, die wir gar nicht erst verbrauchen.

Es ist aus finanzieller und ökologischer Sicht ratsam, effizient mit Strom und Wärme umzugehen. Daneben führt Energieeffizienz aber auch zu mehr Wohnkomfort, ein höherer Immobilienwert und einer gesicherten Altersvorsorge.

Das sind genug gute Gründe, um in den eigenen vier Wänden auf Energieeffizienz und erneuerbare Energien zu setzen.

 

Energieeffizienz dank Gebäudesanierung

Durch moderne Heizanlagen, Einbau energiesparender Fenster und eine gute Wärmedämmung lässt sich die Energiebilanz von Gebäuden deutlich verbessern.

Dabei müssen Maßnahmen der Gebäudesanierung nicht zwingend teuer und aufwendig sein. Schon mit einem kleinen Aufwand können sie im besten Fall große Energieeinsparungen bewirken.

 

Staatliche Förderprogramme nutzen

Seit dem Jahr 2000 haben rund fünf Millionen Eigentümer eine energetische Gebäudesanierung durchgeführt – und dabei von staatlichen Fördergeldern profitiert.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützt energieeffiziente Gebäudesanierungen mit attraktiven Förderprogrammen. Das Erreichen einer flächendeckend verbesserten Energiebilanz von Gebäuden ist wichtig, damit die Energiewende ein Erfolg wird.

Die Bundesregierung unterstützt Privathaushalte, Unternehmen und Kommunen bis 2020 mit über 17 Milliarden Euro bei ihren Maßnahmen für mehr Energieeffizienz. Aktuell wird allein durch die Förderung des KfW-Programms „Energieeffizient sanieren“ jede dritte Sanierung in Deutschland finanziell unterstützt.

Auch die Vor-Ort-Beratung mit Energieeffizienz-Experten wird staatlich gefördert.

Nutzen Sie Ihre Möglichkeiten und vereinbaren Sie einen Termin. Wir beraten Sie gerne zu Themen der Energieeffizienz, Gebäudesanierung, Photovoltaik und solarer Wärmeerzeugung.