ASBESTSANIERUNG

Fachgerecht und sicher.

 

Asbestsanierung: Ein Fall für den Experten.

Von Asbest gehen besondere Gefahren für Leben, Gesundheit und Umwelt aus. Wir beraten Sie bei Sanierungs- und Entsorgungsfragen und kümmern uns um die fachgerechte Demontage und Entsorgung asbesthaltiger Materialien.

   Falscher Umgang mit Asbest ist lebensgefährlich   

In Häusern, die zwischen 1960 und 1990 erbaut wurden, ist mit hoher Wahrscheinlichkeit Asbest zu finden. Unsachgemäßer Umgang mit asbesthaltigem Material bedeutet eine hohe gesundheitliche Gefahr für Handwerker und Bewohner. Es besteht die große Wahrscheinlichkeit, dass beim Entfernen asbestbelasteter Materialien (Platten können brechen oder Risse bekommen) die giftigen Faserstoffe freigesetzt werden und somit Menschen wie Wohnraum kontaminiert werden können.

  Asbest – eine unsichtbare Gefahr   

Der einstige Wunderwerkstoff Asbest wurde in den 90er Jahren tausendfach verbaut. Heute wissen wir, dass Asbest hochgradig gesundheitsschädlich und krebserregend ist. Seine Verwendung ist in Deutschland seit 1993 verboten. Trotz zahlreicher Sanierungen und Abrisse steckt Asbest auch heute noch in vielen Gebäuden. Fest verbaut stellt Asbest zunächst kein Gesundheitsrisiko dar. Gefährlich wird es wenn Asbest im Zuge von Bauarbeiten beschädigt wird und sich mikroskopisch kleine Fasern lösen und in die Atemwege gelangen können. Dies kann Lungenkrebs erzeugen, die Bildung von Tumoren verursachen und eine unheilbare Lungenkrankheit namens Asbestose auslösen. 

Bei einer Asbestsanierung darf der richtige Umgang sowie der Arbeitsschutz keinesfalls ignoriert werden. Bei nicht fachgerechter Entfernung können strafrechtliche Schritte sowie hohe Geldbußen verhängt werden.

Zu Ihrem Schutz: Fachmann einschalten!

Urkunde-Asbestsanierung

Als anerkannter Fachbetrieb (gemäß TRGS 519 zertifiziert) kümmern wir uns um eine gefahrlose Demontage und Entsorgung asbesthaltiger Materialien.

Administrative Aufgaben wie die Anmeldung des Sanierungsvorhabens bei der Gewerbeaufsicht, der Berufsgenossenschaft und der Endlagerung werden ebenfalls von uns übernomme

 

Asbestentsorgung

Förderung und Finanzierung der Asbestsanierung

Lassen Sie sich beraten

 

Wussten Sie, dass die Kosten der Asbestsanierung steuerlich absetzbar sind?
Wir sagen Ihnen wie:

Weiterhin können zur finanziellen Entlastung Fördermaßnahmen der Kreditbank für Wiederaufbau (KfW) genutzt werden. Die KfW bietet außerdem günstige Kredite und Zuschüsse für Maßnahmen, welche die Energieeffizienz des Gebäudes steigern und den Energieverbrauch senken.
Im Zuge einer Asbestsanierung ist es meist naheliegend, auch solche Maßnahmen durchzuführen. Erstens um den Wert Ihrer Immobilie zu steigern und zweitens um langfristig Energiekosten zu sparen

Asbestsanierung

Asbest runter, Photovoltaik rauf

Leistungen auf einen Blick

  • Fachgerechte Demontage und Entsorgung der belasteten Dachteile
  • Dachsanierung, Neueindeckung und PV-Anlage aus einer Hand
  • Individuelle Wirtschaftlichkeitsberechnung und Preiskalkulation
  • Ein Ansprechpartner von Anfang bis zum Ende des gesamten Bauvorhabens
  • Gesicherte Finanzierung Ihrer Sanierung
  • Günstige Stromversorgung und Erlöse durch Einspeisevergütung
  • Weniger Heizkosten durch verbesserte Wärmedämmung
  • Wertsteigerung der Immobilie

Denken Sie über eine Sanierung oder komplette Neueindeckung Ihres Dachs nach? Die optimale Lösung ist die Dachsanierung in Verbindung mit der Installation einer Solaranlage. Bei den meisten Dachflächen wird sich die Sanierung bereits über die Einspeisevergütung der Solaranlage rechnen. 

Bei focusEnergie bekommen Sie beides aus einer Hand. Wir beraten Sie gerne. Fragen Sie uns.

Von der Neueindeckung, der Installation neuer Regenrinnen, dem Aufbau der Unterkonstruktion für die Solarmodule bis zum Anschluss der Wechselrichter zu den Modulen und zum öffentlichen Netz, sind wir Ihr Ansprechpartner und ständiger Begleiter bei Ihrem Bauvorhaben.